Was macht eine Keratinglättung?

Bei frizzigen, welligen, leicht oder stark lockigen Haaren ist es immer wieder dasselbe: Man macht sich die Mühe und föhnt oder glättet stundenlang die Haare glatt. Doch sobald nur ein bisschen die Luftfeuchtigkeit steigt, war die ganze Arbeit umsonst. Das gleiche gilt nach der Haarwäsche. Die Haare müssen wieder zeit- und kraftaufwändig neu geföhnt oder geglättet werden. Wenn auch Sie das Problem kennen, wissen Sie wovon ich spreche. Diesen Aufwand können Sie sich jetzt sparen. Nach jeder Haarwäsche ein Glätteisen oder nicht endende Föhnorgien? Nein, mit unserer Keratinglättung ist das beides unnötig. Sie sparen Zeit, Mühe und pflegen gleichzeitig Ihr Haar, da Sie weniger intesiv Föhnen und Glätten müssen.

 

 

Hier die Vorteile einmal zusammengefasst!

  • Seidige Glätte
  • Glanz und Geschmeidigkeit
  • Hält 3-6 Monate (oft auch länger)
  • erhebliche Reduzierung des Stylings
  • Locken & Wellen werden weitestgehend minimiert bis sogar komplett geglättet
  • Die Haare sind zu 100% Frizz frei
  • Verhindert statische Aufladung
  • Pflegt die Haare, da man weniger bis garnicht mehr das Glätteisen nutzt
  • Haare wachsen deutlich besser, da die Haarspitzen nicht mehr durch mechanische oder thermische Belastungen abbrechen.
  • Trotz Glättung kann man bei Bedarf lockige oder wellige Frisur tragen

 

 

Wie funktioniert eine Keratinglättung?

Der Mensch hat zwischen 70 000 und 160 000 Haare auf dem Kopf. Diese bestehen hauptsächlich aus Keratin, ein elastisches Eiweiß (Protein) das für die Elastizität und Struktur verantwortlich ist. Bei unserer Keratin Glättung dringt das konzentrierte Keratin (das aus Schafwolle gewonnen wird) in die äußere Schuppenschicht ein und legt sich wie ein Schutzfilm um das Haar.

 

Durch die Einwirkung von Hitze (Glätteisen) richten sich die Schwefelbrücken (diese sind für die Form der Haare zuständig) neu aus und erhalten daher die glatte Form und Struktur. Glyoxylsäure (welches aus unreifen Früchten gewonnen wird) stabilisiert die glatte Form des Haares. Der versprochene Effekt: Glattes, weiches und glänzendes Haar, das sich erheblich leichter stylen und frisieren lässt.

 

 

Ist eine Keratinglättung schädlich?

Nein, absolut nicht. Weder für die allgemeine noch für die Gesundheit der Haares. Im übertragenen Sinne pflegt es sogar die Haare, da man deutlich weniger bis garnicht mit dem Glätteisen arbeiten muss. Dadurch wachsen sogar Haare, die ohne eine Keratinglättung immer abbrechen.

 

Natürlich liest man im Internet auch negative Berichte über die Keratin Glättung. Diese sind aber allesamt auf minderwertige Produkte und/oder schlecht ausgebildete Friseure zurück zu führen. Denn auch hier gilt der altbekannte Satz "ein Produkt ist nur so gut wie sein Anwender".

 

 

 

Für wen ist eine Keratinglättung geeignet?

Durch die schonende Wirkung unserer patentierten Keratinglättung ist diese für jeden Haartyp geeignet. Egal ob fein, dick, kraus, gefärbt, gesträhnt oder blondiert. Alles kein Problem. Die Haare müssen nur so lang sein, das man sie mit einem Glätteisen bearbeiten kann.

 

 

Wie lang dauert eine Keratinglättung?

Je nach Haardicke, -Länge und -Dichte dauert eine Keratinglättung zwischen 1 - 3 Stunden.

 

 

 

Wie lang hält die Keratin Glättung?

Die Haltbarkeit hängt von Haarstruktur, Pflegegewohnheiten und äußeren Einflüssen ab. In der Regel hält eine Keratinglättung zwischen 3-6 Monate (oft auch länger). In dieser Zeit baut sich das Keratin nach und nach ab. So wächst, je nach Intensität der eignen Haarstruktur, die Keratinglättung weich raus.

 

 

 

Wie teuer ist eine Keratinglättung?

Damit Sie eine Preisvorstellung bekommen, hier ein paar Preisbeispiele.

 

Herr mit kurzen Haaren ca. 60€*

Boblänge ca. 120€*

Schulterlange Haare ca. 200€*

Über Schulterlange Haare ca. 220€*

 

Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können hier Kontakt zu uns aufnehmen.

 

*Es handelt sich um circa Preise bei normalen Haaren. Bei dicken Haaren oder sehr lockigen Haaren ist ein Aufschlag möglich. Wenn Sie eine genaue Preisangabe haben möchten, ist es erforderlich das wir uns die Haare vor Ort anschauen. Der gegebene Kostenvoranschlag kann hier bis zu 20% abweichen, falls der Aufwand oder der Materialverbrauch doch höher als geschätzt ausfällt.